Zum Inhalt springen

Anmeldung zum Web-Seminar:

Klimaschutz, der allem Lebendigen nutzt

Referentin: Dr. Vera Bünnagel (Diözesan-Caritasverband im Erzbistum Köln, Klimaschutzbeauftragte)

Datum: Mittwoch, 26.2.24, Uhrzeit: 19-20:30 Uhr

Klimaschutz ist längst nicht mehr nur ein Thema für grüne Bildungseliten, sondern geht uns alle an. Die ersten Auswirkungen des Klimawandels sind spürbar, aber nur ein Vorgeschmack auf das, was noch kommt. 
Doch noch ist das Zeitfenster zum Handeln offen, wir müssen es nur #Einfachmachen. Jede und jeder kann zum Klimaschutz beitragen, ob arm oder reich, Managerin oder Gemeindereferent, und jede und jeder ist von den Folgen des Klimawandels betroffen. Dass Verursacherinnen und Leidtragende des Klimawandels regional und schichtspezifisch auseinanderfallen, macht Klimaschutz zugleich zu einer sozialen Frage. Die Jahreskampagne der Caritas in 2023 ist daher „Für Klimaschutz, der allen nutzt“. Wie das funktionieren kann? – darüber sprechen wir.
Infos zur Referentin:
Dr. Vera Bünnagel ist Klimaschutzbeauftragte im Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln. Sie koordiniert die Aktivitäten zum Klimaschutz im Diözesan-Verband und unterstützt die lokalen Verbände und Einrichtungen vor Ort bei ihren Maßnahmen zur Verringerung ihres CO2-Fußabdrucks. Die verbandliche Caritas in Deutschland hat sich das ambitionierte Ziel gesetzt, bis 2030 klimaneutral zu werden. 
„Persönliche Mission“: Mit dem Rad zur Arbeit! Seit Anschaffung meines E-Bikes verzichte ich auf das Auto und fahre ich die 17 km zum Büro bei Wind und Wetter mit dem Rad. Wo möglich auch bei Dienstgängen im Bistum – ggf. kombiniert mit der Bahn. Das funktioniert – und ist viel entspannter!